StaRUG - Das neue Sanierungsgesetz wird eine neue Sanierungskultur einleiten

Auf Grundlage der EU-Richtline (2019/1023) vom 20. Juni 2019 erschafft der Gesetzgeber eine neue Sanierungskultur.

Wer in wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu geraten droht, soll nicht allein sein Heil in der Insolvenz (Schutzschirm, Eigenverwaltung, Insolvenzplan etc.) suchen müssen.

Seit über 20 Jahren war ich der Überzeugung, dass mehr als 50 % der Insolvenzen vermeidbar wären, wenn den betroffenen Unternehmen (bzw. Unternehmern) die Sanierungshilfen, die die Insolvenzordnung bietet, auch außerhalb der Insolvenz einsetzen könnten. [...]

Mehr lesen

Nehmen Sie Kontakt auf.

Sie haben eine konkrete Anfrage oder benötigen eine erste Rückmeldung? Rechtsanwälte Andrew Seidl freuen sich über Ihren Anruf.

0351|476970

 

ESUG Schutzschirm

Wie der Schutzschirm funktioniert

Lesen Sie, wie das Schutzschirm-Verfahren in der Praxis abläuft. Schritt für Schritt und mit allen wichtigen Details.
> weiterlesen

Insolvenzmanagement

Stresstest für Ihr Unternehmen

Der Stresstest ist ein strukturiertes Verfahren, mit dem wir ganz konkret für Ihr Unternehmen den optimalen Krisenausweg analysieren.
> weiterlesen

Fallbeispiel

SIAG Industrie

Das zahlungsunfähig gewordene Unternehmen hat das Schutzschirmverfahren genutzt, um sich nachhaltig zu sanieren.
> weiterlesen

Fallbeispiel

TELUX Spezialglas

Die weitere Existenz der Spezialglasfirma aus dem sächsischen Weißwasser ist gesichert – dank Restrukturierung durch ESUG.
> weiterlesen